Zweites Netzwerktreffen im Gropius-Bau

#VermittlungUndKuration

Das Team von PKKB veranstaltet jährlich ein Netzwerktreffen, um den Stand seiner Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten Kooperationspartnern und der Öffentlichkeit vorzustellen. Nach dem Kick-Off und ersten Netzwerktreffen im Frühjahr 2018 in der DAM Gallery luden wir am 29. November 2018 erneut zum Treffen ein – diesmal im Gropius-Bau in Berlin. Die Wahl auf den Ort geschah anlässlich der Ausstellung „Lee Bul: Crash“, durch die uns die Kuratorin Clara Meister im Anschluss an das Treffen eine Führung gab. Den thematischen Fokus der diesjährigen Zusammenkunft legten wir auf Potentiale und Herausforderungen postdigitaler Kuratierungen im Austausch mit digital bedingten Vermittlungsformaten. Zusätzlich zu den Zwischenstandspräsentationen hatten wir die Kuratorin im Bereich digitaler Künste Tina Sauerländer mit einem Vortrag zur Vermittlung von VR und Adrian Waschmann, der die Programmreihe „The New Infinity“ der Berliner Festspiele vorstellte, eingeladen. Während gemeinsamer Workshops erarbeiteten die Teilnehmer*innen zudem Gestaltungskriterien für unsere geplante Online-Ausstellung mit dem Remix.Museum und der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Zudem wurde zu Fragen postdigitaler Vermittlungsstrategien sowie zu Verschränkungen technologischer und sozialer Entwicklungen diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.