Dis-Playing Art: Gestaltung empathischer Feedbackschleifen im digitalen Ausstellen

Am 9. November 2018 war PKKB zu einer Poster-Session auf der Konferenz „Exponat – Raum – Interaktion. Perspektiven für das Kuratieren digitaler Ausstellungen“ der Forschungsbibliothek Gotha (Universität Erfurt) eingeladen. Das Poster zeigt auf Grundlage eines Jahres Projektarbeit und Forschung erste Gestaltungskriterien für die gemeinsame Online-Ausstellung mit dem Remix.Museum und der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Entscheidend für die Entwicklung der Kriterien waren eine Interview-Studie mit Künstler*innen und Kurator*innen, Beobachtungsstudien an Ausstellungsorten, fortlaufende Recherchen und theoretische Reflektionen zu postdigitalen Kunstpraktiken, zur Vermittlungs- und kuratorischen Praxis im Feld digitaler Künste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.